Baukran im Gagernring

Da im Gagernring in der Höhe der Hausnummer 110 ein neues Wohnhaus gebaut wird, musste dort ein Kran gestellt werden. Deshalb gibt es entlang des Baugrundstückes keinen Bürgersteig und nur eine Fahrspur. Gelbe Markierungen weisen den Weg; die Gegenfahrbahn bleibt unverändert, allerdings sind hier dann 30 km/h vorgeschrieben. Unterhalb der Baustelle wurde für die Dauer der Sperrung – die Bauarbeiten werden bis Mitte November dauern – eine Mittelinsel als Querungshilfe für Passanten aus Richtung Finkenweg geschaffen.

kalender.png



X