Viele persönliche Bestleistungen

Beim Internationalen Frühjahrsmeeting der SG Wetterau warteten die Kelkheimer Schwimmer wieder mit guten Leistungen auf. Für die älteren Schwimmer war es der erste Test nach dem Trainingslager. Aber auch die jüngeren Schwimmer überzeugten, neben den Älteren, mit vielen persönlichen Bestleistungen und Qualifikationen für die bevorstehenden Bezirks- und Hessischen Meisterschaften.

Insgesamt holten sich die Kelkheimer 16-mal Gold, 13-mal Silber und 9-mal Bronze.

Erste Plätze gingen an Lena Marleen Buttler (2009), über 200 Meter Brust, 200 Meter Lagen und 50 Meter Schmetterling, an Victoria Chew (2001), über jeweils 50 Meter Brust, Schmetterling und Freistil, an Joana Sophie Buttler (2011), über 50 und 100 Meter Rücken, an Tonique Braun (2004), über 100 Meter Rücken und 200 Meter Lagen, an Louise Knetsch (2006), über 50 Meter Brust, an Ricarda Lang (2004), über 200 Meter Rücken, an Julia Schierse (2004), über 50 Meter Rücken, an Ben Blasche (2010), über 50 Meter Brust, an Leif Fuchs (2006), über 200 Meter Rücken und an Michail Kolos (2005), über 50 Meter Schmetterling. Zweite Plätze holten sich J. Buttler, L. Buttler, Shireen Sikora (2008), Chiara Heinemann (2007), L. Knetsch, T. Braun, R. Lang, J. Schierse, V. Chew, Constantin Sauerhering (2007), L. Fuchs und Lukas Schmidt (2003). Dritte Plätze erreichten J. Buttler, L. Buttler, Felicitas Droscha (2008), J. Schierse, C. Sauerhering, L. Fuchs und L. Schmidt.

Das Kelkheimer Aufgebot komplettierten Sarah Roland (2008), Claudia Hügel (2007), Nika Jakesch (2007), Vivien Unger (2007), Julia Hügel (2005) und Emma und Hannah Karl (beide Jg. 2005).

Weitere Artikelbilder:

kalender.png



X