titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Falkenstein

Die Waldzwerge der Trulligen Trolle feiern ihren zwölften Geburtstag

Michaela Majer-Sotto (li.) und Sarah Waldmann begleiten die Waldzwerge auf ihren Wegen.

Falkenstein – Die Waldzwerge wurden im November 2005 mit Sina Stingl (Gründerin des Waldkindergartens Trullige Trolle im Jahr 2001) gegründet.

Seitdem haben sie sich nicht unwesentlich von ihrem „Geburtsgewicht“ entfernt. Sie zählen stolz bis zu elf wundervolle Waldzwerge. Begleitet von zwei Betreuerinnen, machen sie mittwochs und freitags den Wald um ihren schönen Bauwagen herum unsicher.

Die Waldzwerge werden auf die Trolle-Gruppen des Waldkindergartens oder andere Kindergärten vorbereitet. Sie lernen die Selbstständigkeit und den Umgang mit der Natur.

Mit viel Elan und einem erfolgreichen Konzept wird fortgeführt, was von Sina Stingl ins Leben gerufen wurde.

Sina Stingl hat im Januar diesen Jahres die Trolle verlassen, um sich einen Traum zu erfüllen. Sie wird demnächst unter anderem ihr erstes eigenes Kochbuch (Arbeitstitel: „Mit der Natur kochen und backen“ herausgeben.

Begleitet werden die Waldzwerge aktuell von Michaela Majer-Sotto (seit 2010) und Sarah Waldmann (seit 2017). Sie lieben ihre Arbeit und haben einen engen Bezug dazu, denn auch ihre eigenen Kinder waren Waldkinder.

Einmal im Monat wird eine Projektwoche durchgeführt. Die Themen sind auf die jeweilige Jahreszeit zugeschnitten.

Nach circa einem Jahr werden die Waldzwerge mit einem weinenden und einem lachenden Auge, aber gut vorbereitet für ihren nächsten großen Schritt verabschiedet!

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert