titel.png

Startseite > Kronberg > Aktuelles > Kronberg

Neues Orchester Kronberg hat große Ziele im kommenden Jahr

Das NOK bei seinem letzten Kulturnacht-Auftritt in der Johanniskirche.

Foto: Reinhard Albrecht

Kronberg (kb) – Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand des „Neuen Orchester Kronberg“ erneut wiedergewählt. Erste Vorsitzende bleibt Monika Schuster, ihre Stellvertreterin ist Claudia Seibert. Das Amt der Geschäftsführung liegt in den Händen von Margarita Kopp, als Kassenwart wurde erneut Dr. Hans-Jörg Urbach bestätigt. Konzertmeisterin ist Elisabeth Neumann-Beuerle, Karl Christoph Neumann der Dirigent.

Nach einem gelungenen musikalischen Jahr 2014, zuletzt trat das NOK bei der Kronberger Kulturnacht mit Vivaldis vier Jahreszeiten in der Johanniskirche auf, laufen die Orchesterproben schon wieder für die kommenden Projekte.

Für Freitag, 18. September 2015 wurde das Neue Orchester Kronberg für ein Konzert im Haus der Begegnung in Königstein engagiert zur Begleitung des mittlerweile international gefragten Pianisten Christopher Park aus Glashütten, der Solist beim Klavierkonzert a-Moll von Robert Schumann sein wird. Weiterhin spielt hier das Neue Orchester Kronberg Mozarts Sinfonie in B-Dur, KV 319 und den letzten Satz aus Beethovens 6. Sinfonie (Pastorale).

Zugleich ist eine Kooperation mit der Solistin Barbara Baun, Dozentin an der Musikhochschule Mannheim, in Planung, die zusammen mit dem Neuen Orchester Kronberg das „Jeunehomme“ Klavierkonzert, KV 271, von Mozart beim Jubiläumskonzert des Altkönigstiftes am Vorabend zum 1. Advent spielen wird.

Neue interessierte Mitspieler für dieses außergewöhnliche Programm sind herzlich eingeladen: Auskünfte telefonisch unter 06173-61707. www.neues-orchester-kronberg.de

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert