titel.png

Startseite > Glashütten > Aktuelles > Glashütten

Brasilianisch feiern für einen guten Zweck

Hier landet der Erlös des brasilianischen Wohltätigkeitsabends: Der brasilianische Ex-Nationalspieler Dito vermittelt Straßenkindern über den Sport andere Zukunftsperspektiven als Kriminalität und Drogenabhängigkeit.
Foto: privat

Glashütten (kw) – Der Verein „Tor zur Hoffnung e.V.“ feiert seinen mittlerweile 8. brasilianischen Wohltätigkeitsabend am Samstag, 30. März, im evangelischen Gemeindezentrum, Schloßborner Weg 14. Beginn ist etwa um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.

Wie auch sonst empfiehlt es sich, sich schnell anzumelden, denn die Zahl der Karten ist limitiert. Der Eintritt pro Person für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren beläuft sich auf 35 Euro und für Kinder/Jugendliche von 8 bis 14 Jahren auf 20 Euro. Für Jüngere ist der Eintritt frei. Dafür gibt es einen bunten brasilianischen Abend mit Begrüßungscocktail, leckeren brasilianischen Speisen (im Eintrittspreis inbegriffen), die legendäre fun-tastische Caipirinha, später auch Livemusik von der Band „Just4Fun“ aus Glashütten mit Tanz und noch allerlei mehr. Möglicherweise findet auch dieses Jahr ein Überraschungsgast den Weg nach Glashütten.

Der Reinerlös der Veranstaltung wird wieder der von „Tor zur Hoffnung“ geförderten „Dito Escolinha“ in Brasilien zugutekommen, für die der Verein mittlerweile ein Haus als Begegnungsstätte und ständigen Treffpunkt anmieten konnte. Der ehemalige Beach Soccer Nationalspieler „Dito“ gibt Straßenkindern dort eine Zukunftsperspektive. Durch seine Arbeit erreicht er, dass viele Kinder aus den Armenvierteln statt Kriminalität und Drogenkonsum einen guten Lebensweg einschlagen. Mit dem Projekt gelingt es, regelmäßigen Schulbesuch zu fördern sowie gesellschaftliche Werte und Regeln zu vermitteln. Über den Sport und Zusammenarbeit mit den Eltern wird die soziale Integration ermöglicht – Vereinsmitglieder haben sich persönlich bei diversen privaten Reisen vor Ort davon überzeugt. Besonders erfreulich: 2018 kamen zwei der Schüler über ein Sportstipendium an die Uni!

Weitere Informationen zum Verein auf dessen Webseite: www.torzurhoffnung.de und natürlich auch bei Facebook (www.facebook.com/torzurhoffnung). Verbindliche Anmeldung mit Vorkasse erbeten unter info[at]torzurhoffnung[dot]de oder telefonisch unter (06174) 639602. Abendkasse nur unter Vorbehalt. Tor zur Hoffnung e. V.; Volksbank Frankfurt; IBAN: DE74 5019 0000 6000 5764 23; BIC: FFVBDEFF.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert