titel.png

Startseite

Der Adventskalender 2018 für Kelkheim und Liederbach

Kultur/Soziales

Während sich die anderen Kelkheimer auf den Frühling und Sommer vorbereiteten, überlegten sich Mitglieder der Lions und der Rotarier, wie denn wohl der Adventskalender für das Jahr 2018 aussehen könnte. Denn seit 2012 verkaufen der Lions Club und der Rotaryclub Kelkheim gemeinsam jeweils im November einen Adventskalender.

Das Deckblatt dafür wird regelmäßig von Schülern aus Kelkheim oder Liederbach gestaltet. Nachdem letztes Jahr die Grundschule in Ruppertshain diese Aufgabe übernommen hatte, wurde in diesem Jahr die Max-von-Gagern-Schule damit betraut.

Dazu Peter Ottiger von den Lions: „Mit Begeisterung nahmen die Schüler der Klasse 3a diese Herausforderung an und schufen sehr unterschiedliche phantasievolle Werke. Den 3. Preis errang Melisa, Carlotta Hembach erhielt für ihr Bild den 2. Preis, und Aaron Bracht war der Gewinner des 1. Preises.“

Sein farbenfrohes Werk wird auch das Titelbild für den nächsten Adventskalender der beiden Kelkheimer Clubs sein.

Die Gestaltung des Deckblattes des Adventskalenders durch Schüler ist ein Symbol. Denn der Erlös aus dem Verkauf des Kalenders wird wieder für wohltätige Zwecke zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen in Kelkheim verwendet werden. Die Kinder der Max-von-Gagern-Schule waren beeindruckt davon, dass ein Bild aus ihrer Klasse 5.000 mal gedruckt werden wird. Denn so hoch ist die Auflage des Kalenders. Wie in den vergangenen Jahren sind Lions und Rotarier unterwegs gewesen, um Gewinne für den Kalender einzusammeln.

Zu den Gewinnen zählten im vergangenen Jahre ein Apple I-Pad, Gutscheine für Restaurants oder Einzelhandelsgeschäfte, für ein Wochenende mit einem Luxusfahrzeug, ein Jahres-Abonnement der „Neuen Presse“ und viele andere nützliche Dinge, die man gern hätte aber nicht selbst kauft.

Weitere Artikelbilder:

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert