titel.png

Startseite

Informationen über Prostatakrebs

Welche Möglichkeiten zur Früherkennung des Prostatakrebses Sinn machen und wann man sie wahrnehmen sollte, erläutert der Chefarzt der Urologischen Klinik, Privatdozent Dr. Wolfgang Kramer, bei einem Informationsabend am 17. Oktober (Mittwoch) um 18 Uhr im Konferenzbereich des Krankenhauses Bad Soden.

Weil bei Prostatakrebs im Frühstadium die Heilungschancen groß sind, empfiehlt es sich für jeden Mann, die Chancen der Früherkennung zu nutzen.

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung von Männern in Deutschland.

Im Jahr 2013 wurden in Deutschland fast 60.000 Neuerkrankungen diagnostiziert. Nach Lungen- und Darmkrebs ist das Prostatakarzinom die Krebserkrankung mit der höchsten Todesrate.

Die Urologische Klinik Bad Soden ist seit 2015 von der Deutschen Krebsgesellschaft als Prostatazentrum ausgezeichnet. „Ein multiprofessionelles Team erarbeitet für jeden Patienten ein individuelles Behandlungs- und Nachsorgekonzept, das nicht nur das Tumorstadium, sondern auch das Lebensalter und die persönlichen Wünsche berücksichtigt“, sagt Dr. Kramer. Ziel sei es, dem Patienten die besten Chancen im Hinblick auf Behandlungsergebnis und Lebensqualität zu bieten.

Anmeldung unter 06196-657701.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert