Schwimmgäste aus High Wycombe testeten Grüne Soße und Apfelwein

Zu Gast einmal mehr beim Kelkheimer Schwimmclub: 70 Schwimmfreunde aus der Partnerstadt High Wycombe, vom Wycombe District Swimming Club (DCSC). Sie trafen hier auf die Mitglieder des KSC 70, der übrigens im kommenden Jahr sein fünfzigjähriges Bestehen feiert. Und mit dem Schwimmclub aus der Partnerstadt sind die Kelkheimer schon seit Jahrzehnten verbunden, länger als die offizielle Partnerschaft mit High Wycombe besteht.

Zu Gast waren 16 junge Schwimmer mit ihren drei Betreuern, für die der KSC 70 ein umfangreiches Programm vorbereitet hatte. Zunächst ein Mittagessen im Vereinsheim an der Lorsbacher Straße – wo es dieses Mal keine Pizza, sondern Schnitzel mit Pommes und Nudeln gab – und dort auch herzlich begrüßt von der Vorsitzenden des Clubs, Nicole Blasche.

Hier stieß auch Dr. Beate Matuschek im Auftrag des Bürgermeisters zu der Runde und hatte Rucksäcke mit einigem Inhalt dabei, darunter dunkle Sonnenbrillen, die natürlich sofort ausprobiert wurden. Der Schwimmclub sorgte mit flauschigen blauen Handtüchern für ein Andenken an diesen Besuch, den die Kelkheimer im April 2020 erwidern werden.

Nach der Mittagspause folgte auf Wunsch der Gäste eine Shoppingtour im MTZ und eine Trainingseinheit am Abend.

Dazu berichtet Katja Ksinsik: „Samstag und Sonntag nahmen unsere Gäste am Wettkampf teil und erschwammen sich zahlreiche Gold-, Silber-und Bronzemedaillen“.

Samstagabend wurde das Programm von den jeweiligen Gastfamilien gestaltet. Die erwachsenen Gäste waren beispielsweise in Frankfurt Höchst in einer typisch hessischen Apfelweingaststätte und probierten dort zum ersten Mal hessische Spezialitäten wie Äppler und grüne Soße. Mit dem Blick auf die gewonnenen Medaillen hat den Gästen der Test aber nicht geschadet.

Am Sonntagabend um 18.30 Uhr dann der Heimflug nach England.

Und noch einmal Katja Ksinsik, in deren Händen die Organisation lag: „Der Besuch der englischen Gäste hat allen wieder viel Spaß gemacht und ich freue mich schon jetzt auf unseren Gegenbesuch Ende April 2020. Ich werde mit unserem Trainer und etwa 13 jugendlichen Schwimmern am 25. und 26. April 2020 an deren ‚Long Course Sprint Meet‘ teilnehmen.“

Weitere Artikelbilder:



X