titel.png

Startseite > Königstein > Aktuelles > Königstein

Mittelalterliche Illusion auf dem 17. Königsteiner Ritterturnier

Königstein – Die Ritterturniere auf der Burg Königstein sind nicht nur bei eingefleischten Mittelalter-Fans beliebt: Mit Schwert und Bogen kennen sich die Ritter von Königstein aus.

In diesem Jahr wird die Festung am Wochenende vom 15. bis 17. Mai fest in der Hand der gewandeten Ritter, Edeldamen und Gaukler sein. Nur noch eine Woche, bis das neugierige Volk auf die Burg pilgern kann, um beim alljährlichen Königsteiner Ritterturnier Einblicke in die Gepflogenheiten des mittelalterlichen Lebens zu erhaschen.

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, wie zum Beispiel das speziell zum Ritterturnier gestaltete Schaufenster in der Stadtbibliothek seit der vergangenen Woche zeigt. Hier kann man schon jetzt Einblicke in die mittelalterliche Burgküche bekommen. Auch die Aufbauarbeiten auf der Burg haben bereits mit der Befreiung der Turnierplatzabsperrung aus ihrem dunklen Verließ begonnen. Ab dem 15. Mai werden die Tore wieder geöffnet für das neugierige Volk und auch die Ritter passieren dann wieder täglich das Burgtor.

Der Abend des Eröffnungstages steht unter dem Motto „Nacht der Spielleute“. Der Eintritt beträgt übrigens an diesem Tag nur den halben Wegezoll von sechs Euro. Der traditionelle Mittelaltermarkt wird am Samstagmittag feierlich eröffnet. Gewandhändler, Krämer, Seifenmacher, Drechsler, Waffenschmiede und Lederer werden dort ihre Waren feilbieten. Anschließend reiten die Württemberger hoch zu Ross zu ihrem ersten Turnier auf der Burg ein. Beim Nachmittagsturnier werden auch wieder die kleinen Ritter die Möglichkeit haben, beim Turnier mitzumachen. Das Kinderritterturnier ist bei den kleinen Recken hoch begehrt, denn wer wollte nicht schon immer mal seinen Lieblingsritter hautnah erleben und ihm zur Hand gehen? Am Samstagabend reiten die Württemberger abermals zum Turnier im Dämmerlicht bei Fackelschein auf.

Auch am Sonntag wird es wieder zwei Turniere geben: um 12.30 sowie um 16 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene am Samstag und am Sonntag beträgt 12 Euro. Kinder unter 16 Jahren haben, in Begleitung der Eltern, freien Eintritt auf der Burg! Wo gibt es schon so etwas? Auch das mittelalterlich gewandete Volk erhält einen Nachlass und muss somit nur die Hälfte des Eintrittpreises berappen. Die Königsteiner Ritter freuen sich, ihren Besuchern auch dieses Jahr wieder eine zum Leben erwachte Burg zu präsentieren und der Burg die Illusion des Mittelalters zurückzugeben. So manch ein Ritter freut sich auch heute schon auf die strahlenden, glücklichen Kinderaugen, die nach einem ereignisreichen Tag mit ihren Holzschwertern oder Pfeil und Bogen träumerisch und abenteuerlustig die Burg verlassen und sagen: „Ich werde später auch mal Ritter.“

Die Öffnungszeiten für das mittelalterliche Spektakel auf der Burg lauten: Freitag, 15. Mai, von 18 bis 23 Uhr, Samstag von 13 bis 23 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rittervonkoenigstein.de.

Vom 15. bis 17. Mai ist die Königsteiner Burg wieder fest in der Hand der Ritter.

X
Sichere Anmeldung

Diese Anmeldung ist mit SSL Verschlüsselung gesichert